Bericht zum Radioauftritt von unserem Jochen

29.07.2021 20:04

Mien Klönkasten bimmelt. Dieter, use Vörsitter, is up de anner Siet . De Lüe von‘t Radio heft em anropen. Dat geiht um en Speel wo de Lüh roden schöt in wecken Oort de Jungs und Deerns von RodioBremen een sick gerode uphold. Und Dieter schull denn wat dorto seggen ohne denn Nomen dorvon too seggen. Man Dieter har gor keen Tiet an denn Dag wo dat ween schull. De hett jümmers soveel to doon. Ick bin joo Rentner und heef duernd Tiet. Also heef ick dat maakt. Mi hett denn de Ansgar Langhorst von Bremen een anropen und me seggt dat ich an Dingsdag clock darteihn in Achim bien Rathuus ween schul. Dor weer ick denn ok. Dor hett Britta Uphoff mit me snackt.

We hept us vör dat Zigorrendreier Denkmol vör dat Roothus stellt und ick heff en beten wat över Achim vertellt ohne den Nomen to sägen. Dat hett sowiet ok ganz good klappt. Winnen kunnst en Radio. Dat hett denn een twölf Johr oolen Jung kregen de gorkeen plattdütsch kann. He is ut de School kamen und hett denn „Plattrundfahrt“ Bulli sehn.

Quelle: Radio Bremen, Bild v. Tammo Jahns

 

Und dorum hätt he anropen und segg, dat dat Achim weer wat se söggt hebbt. So kann dat manchmal gahn. Over Spoß hett mi dat macht.

....und uns hat dein Bericht Spaß gemacht, lieber Jochen. ;-)

Vielen lieben Dank nochmal für deinen Einsatz und bei Radio Bremen bedanken wir uns auch, dafür, dass wir die Bild er hier nutzen dürfen.

Holt Se sick fuchtig!!

Copyright

Alle Inhalte dieser Website, insbesondere die Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei der Achimer Speeldäl. Das Urheberrecht beinhaltet die Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung des Inhaltes dieser Website.
 
Bitte fragen Sie uns, wenn Sie die Inhalte dieses Internetangebots nutzen wollen.
 
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gemäß §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kosentpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).